Achtung Steuerfolge: „Erbverzicht“ ist nicht gleich „Erbausschlagung“

Ein Erbe muss eine Erbschaft nicht annehmen. Er hat 3 Monate Zeit, die Erbschaft auszuschlagen, nachdem er vom Tod des Erblassers erfahren hat. Grund für die Erbausschlagung ist zumeist ein überschuldeter Nachlass. Die Erbausschlagung  bewirkt, dass der Verzichtende nicht in die Rechte und Pflichten eines Erben eintritt und nicht Gefahr läuft, für die Schulden des Erblassers haften zu müssen. Weiterlesen

Steuererklärung ausfüllen – unverteilte Erbschaften nicht vergessen!

Das Steuererklärungsformular ausfüllen ist je nachdem eine einfache oder hochkomplexe Aufgabe. Viele Steuerpflichtige machen die Aufgabe sehr gut und benötigen im Normalfall keinen teuren Steuerberater. Wo ich als Fachperson in der Praxis jedoch häufig Fehler feststelle ist im Bereich von Erbschaften. Weiterlesen

Die politische Diskussion um die Besteuerung der Kinderzulagen – Argumentation durchleuchtet

Am 8.März 2015 kommt die Volksinitiative der CVP „Familien stärken! Steuerfreie Kinder- und Ausbildungszulagen“ zur Abstimmung. Mit der Steuerbefreiung der Zulagen sollen Familien gestärkt werden. Gegner der Volksinitiative argumentieren unter anderem damit, dass dies vor allem den gutverdienenden Eltern zu Gute kommt und nicht denjenigen, die es nötig hätten. Weiterlesen

Thema des Monats – Steuern

 

shutterstock_222504601

Der Februar ist für mich der klassische „Steuermonat“. Die Steuererklärung flattert ins  Haus und mahnt einen daran, dass man nicht darum herum kommt, sich mit dem leidigen Thema zu befassen. Wie schon im Vorjahr möchte ich mir deshalb im Februar ein paar Gedanken zu diesem Thema machen.