Ein Haus voller Kinder

Den Entscheid zu fällen, ein Haus oder eine Wohnung zu kaufen, ist oft um einiges  einfacher, als dereinst darüber zu entscheiden, was in Zukunft mit der Liegenschaft geschehen soll. Häufig wird das Eigenheim im Alter zu teuer, zu gross, zu arbeitsintensiv.  Handelt es sich um eine Liegenschaft, in welcher die eigenen Kinder gross und erwachsen geworden sind, so möchten diese häufig mitbestimmen, wenn es um deren Zukunft geht. Weiterlesen

Muss man Einnahmen für Untervermietung versteuern?

Wohnen hat – wie so vieles im Leben – auch steuerliche Aspekte. Davon betroffen sind vor allem die Liegenschaftenbesitzer. Bei Mietern ist die jeweilige Situation zu prüfen. Weiterlesen

Wie viel kostet Wohnen in der Schweiz

Der Bereich Wohnen fällt vor allem bei den Haushalten mit weniger Einkommen stark ins Gewicht.

Schaut man die eingangs erwähnte Statistik (Haushaltbudgeterhebung 2009-2011) http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/20/02/blank/key/einkommen0/niveau.html

der Haushaltausgaben nach monatlichen Einkommensklassen an, so präsentiert sie sich wie folgt: Weiterlesen

Thema des Monats: Wohnen

shutterstock_156431330

Gemäss Bundesamt für Statistik gaben die Schweizer Haushalte im 2012 in % des Haushalteinkommens durchschnittlich (in % des Haushalteinkommens)

  • 14.9% für Wohnen und Energie
  • 2.8% für Wohnungseinrichtung und laufende Haushaltführung

aus.

http://www.bfs.admin.ch/bfs/portal/de/index/themen/20/02/blank/key/einkommen0/niveau.html

Mit gesamthaft 17.7% macht der Bereich Wohnen somit die grösste Position der Ausgaben aus. Grund genug, im Januar  dem Thema Wohnen ein paar Überlegungen zu widmen.