Und wie definiert man Reichtum?

Im Gegensatz zu „Armut“ habe ich keine Definition für „Reichtum“ gefunden. Woran liegt das?

Ob jemand als reich eingestuft wird, hat oft mit der subjektiven Wahrnehmung seiner Umgebung  und weniger mit objektiven Indikatoren zu tun. Jemand kann sich viel leisten und dabei über seinen Verhältnissen leben. In der Wahrnehmung ist er ein reicher Mann, auf dem Papier vielleicht das Gegenteil davon.

Weiterlesen

Wie berechnet man das Existenzminimum?

Den Begriff „Existenzminimum“ hört man häufig. Wer unter dem Existenzminimum lebt, der gilt als arm. Wessen Einkommen nicht ausreicht, um das Existenzminimum zu decken, hat  Anrecht auf Sozialhilfe. Bei der Pfändung darf nur so viel gepfändet werden, dass dem Gepfändeten ein Existenzminimum verbleibt. Wie aber berechnet sich das Existenzminimum?

Weiterlesen

Brauchen vermögende Senioren eine AHV Rente?

Bei der Diskussion rund um die AHV Revision hört man regelmässig die Forderung, dass vermögende Rentner in Zukunft keine AHV-Rente erhalten sollen. Ergänzt werden die Forderungen mit Statistiken, wie viele Millionäre es unter den Schweizer Rentnern gibt und wie vermögend die ältere Generation in unserem Lande ist. Nachfolgend ein paar Zahlenspielereien dazu.

Weiterlesen

Thema des Monats – arm und reich

shutterstock_113478238

Diesen Monat möchte ich mich mit dem Begriffpaar “arm” und “reich” befassen. Kaum zwei andere Begriffe werden so oft verwendet, ohne dass genau definiert ist, was man darunter zu verstehen hat. Und so versteht dann wohl auch jeder etwas anderes darunter.

Wer ist “arm”? Gibt es in der Schweiz effektiv Armut, oder ist dies nicht eher ein Problem aus den Drittweltländern? Ist ein Millionär tatsächlich “reich”? Liegt die Schwelle zum Reichtum bei 1 Million Vermögen?