Aufgepasst: auch Quellensteuerpflichtige müssen unter Umständen eine Steuererklärung ausfüllen

Neuzuzüger, die noch keine Niederlassungsbewilligung haben, werden der Quellensteuer unterstellt. Dabei wird dem Steuerpflichtigen die Steuer monatlich von Lohn abgezogen und muss von Arbeitgeber quartalsweise ans Steueramt abgeliefert werden.

Die Berechnung richtet sich nach unterschiedlichen Steuertarifen für Alleinstehende, verheiratete Alleinverdiener verheirate  Doppelverdiener usw. und berücksichtigt zudem, für wieviele Kinder der Steuerpflichtige Unterhalt leistet.

Da das System der Quellensteuer nur einfachsten Einkommens- und Vermögensverhältnissen gerecht wird, können sich  Steuerpflichtige mit Vermögen und weiterem Einkommen (Z.B. Liegenschaftsertrag, Renteneinkommen) nicht darauf verlassen, dass mit dem Quellensteuerabzug durch den Arbeitgeber bereits alles Steuern bezahlt sind. Weiterlesen

Steuern – wenn mehrere Kantone involviert sind

 

Ist jemand in mehreren Kantonen steuerpflichtig, so muss eine sogenannte interkantonale Steuerausscheidung vorgenommen werden. Da  in den jeweiligen Kantonen unterschiedliche Gesetze gelten, ist dies nicht immer ganz einfach.

Es beginnt schon damit, dass jeder Kanton eine andere Praxis in Bezug auf die maximale Verlängerung der Frist für das Einreichen der Steuererklärung kennt. Generell gilt jedoch, dass die Kantone, in welchen sich die Nebensteuerdomizile befinden, die Fristerstreckung derjenigen des Kantons in welchem sich das Hauptsteuerdomizil befindet, anpassen müssen.

Weiterlesen

Steueroptimierung – ein vieldiskutierter Begriff

Fast jede Schweizer Zeitung berichtete in diesen Tagen mehrmals über die Steueroptimierung im Unternehmen von Bundesrat Schneider Ammann. Die Meinungen dazu sind geteilt. Tendenziell jedoch äussern sich die Medien negativ. Die Wahrnehmung habe sich geändert, Steueroptimierungstricks seien heute verpönt.

Auf der andern Seite wirbt so mancher Steuerberater und Treuhänder mit „Steueroptimierung“ (Googeln Sie mal nach dem Begriff!).  Viele Kunden erwarten geradezu, dass ihre Steuererklärung nicht einfach korrekt ausgefüllt wird, sondern dass sie ihr Berater auf Optimierungsmöglichkeiten aufmerksam macht. Und sind enttäuscht, wenn es bei einfachen finanziellen Verhältnissen keine Optimierungsmöglichkeiten gibt.

Weiterlesen

Steuererklärung – Umgang mit Fristen

Die wenigsten von uns befassen sich gerne mit Steuern. Oft schiebt man das Ausfüllen der Steuererklärung und alles was mit Steuern zu tun hat bis zum letzte Ausgenblick hinaus. Wichtig ist dabei, dass man die Fristen im Griff hat.

Weiterlesen