Achtung: Schulden können vererbt werden

Wenn vom Erben die Rede ist, denkt man primär an Vermögen wie Geldbeträge, Wertschriften, Liegenschaften und weniger an Schulden. Gehören Immobilien zu Nachlass, so rechnet man zwar mit Hypothekarschulden, geht aber davon aus, dass unter dem Strich etwas übrig bleibt. Was aber, wenn jemand mehr Schulden als Aktiven hinterlässt? Weiterlesen

Soll man Schulden bei Freunden machen?

Wenn man ein Darlehen benötigt, stellt sich vorab die Frage „von wem“? Nicht immer ist eine Bank bereit, einen Kredit zu geben. Es fragt sich dann, wer aus dem privaten Umfeld als Darlehensgeber in Frage kommt.  Familienmitglieder? Freunde? Weiterlesen

Wie enstehen eigentlich Schulden?

Prinzipiell sind 2 Situationen zu unterscheiden.

  1. Es wird mehr Geld ausgegeben als eingenommen wird. Die Einnahmen reichen nicht aus um die Ausgaben zu decken. Je länger diese Situation andauert, desto grösser wird die Verschuldung ( ausser man ist in der komfortablen Lage und kann den Ausgabenüberschuss aus Ersparnissen decken ).

  2. Es sind zu wenig Mittel oder liquide Mittel vorhanden für eine Anschaffung, man muss sich verschulden um die Anschaffung zu finanzieren. Weiterlesen

Thema des Monats: Schulden

631171_print

Im Monat November soll das Tabuthema Schulden aus verschiedenen Blickwinkeln durchleuchtet werden. Andere Begriffe für Schulden sind Darlehen, Kredite, Passiven. Sie sind weniger negativ belegt als der Begriff “Schulden”, mit welchen in der Regel etwas Negatives assoziiert wird. Ueber Schulden redet man nicht. Wer Schulden hat, verschweigt es lieber.